Sommerausflug "Griese Gegend",

06. Juli 2024                                                               

Liebe DALAH - Mitglieder,

 
wir laden Sie und Euch herzlich zum ersten diesjährigen Ausflug am Sonnabend, den 06.07.2024 ein.
Diesmal geht es in die „Griese Gegend“, die unmittelbar benachbarte und doch vielen noch immer unbekannte Kulturlandschaft im westlichen Mecklenburg. Die Führungen werden Hartmut Brun, der die Griese Gegend wohl wie kein zweiter kennt, und Rolf Schulze, der jahrelang in der Griesen Gegend archäologisch tätig war, übernehmen.
 
Folgendes Programm haben wir vorgesehen:
9.30 Uhr Treffpunkt Brückendenkmal an der Dömitzer Brücke
1. Halt: Volzrade ehemaliges Gutshaus Familie von Penz
2. Lübtheen Museum Altes Küsterhaus, Schulstr. 2
3. Hagenow Museum und Alte Synagoge, Lange Str. 79 Kirche und Markplatz (Grabung Rolf Schulze)
Mittagspause im Museumshof (Picknick bitte mitbringen!)
4. Redefin Landgestüt und mittelalterliche Burganlage „Heller“
5. Wehningen Abschlusskaffee (Kaffee und Kuchenbuffet 9,-€)
Rückfahrt ca. 17.30 Uhr
 
Für die Eintritte und Führungen werden 8,-€ pro Person eingesammelt.
Anmeldung bitte bis zum 28.06.2024 an Margot Krieger, Tel. 05861/4695,
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte bei der Anmeldung mit angeben: Ich biete/Ich brauche Mitfahrgelegenheit
 
Herzliche Grüße, Rolf Schulze und der Vorstand 

DALAH-Erzählcafé über das Wendland-Archiv

mit Torsten Schoepe

 

Für Sonnabend, den 10. Februar, lädt der Dannenberger Arbeitskreis für Landeskunde und Heimatpflege (DALAH) zu einem Erzählcafé mit Kaffee und Kuchen in das Gasthaus "Zum Hannoveraner" in Dannenberg ein. Beginn ist um 15.30 Uhr. Hier wird Torsten Schoepe, der „Erfinder“ des Wendland-Archivs, in geselliger Runde eine Einführung in die Vielfalt des Wendlands-Archivs geben und am Beispiel des ‚Albums Goederler‘ aus Dannenberger Privatbesitz aufzeigen, wie alte Fotos einfach archiviert, digitalisiert und nutzbar gemacht werden können. Viele von uns haben noch große Sammlungen alter Fotos, die einen wichtigen Beitrag für die Heimatforschung liefern könnten, aber trotzdem in Familienbesitz bleiben sollen. Dieses "Problem" lässt sich mit Hilfe des Wendlandarchives ganz einfach lösen. Zwecks besserer Planung wird um Anmeldung bei Margot Krieger Tel. 05861- 4695 / E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gebeten.  Gäste herzlich willkommen.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________============================================================================================================

Grundwasser. Schatz oder Verfügungsmasse?

Vortrag von Dr. Erich Bäuerle

 

Der Dannenberger Arbeitskreis für Landeskunde und Heimatpflege (DALAH) lädt in seinem winterlichen Veranstaltungsprogramm zu einem weiteren Vortrag im Themenkreis Hochwasser-Grundwasser ein. Nachdem im November bereits der Vortrag zu Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft in Lüchow-Dannenberg stattgefunden hat, zeigt der kommende Vortrag am Mittwoch, dem 17.Januar, schon im Titel die aktuelle Brisanz des Themas: „Grundwasser. Schatz oder Verfügungsmasse?“. Referent ist der im Landkreis vielen bekannte Physiker und Wasserexperte Dr. Erich Bäuerle.

„Wir kennen zwar noch nicht die Einzelheiten des „Gedächtnisses des Grundwasserkörpers“, aber wir wissen, dass – besonders in unserer Gegend – die Belastungen, die wir diesem natürlichen Schatz in der Vergangenheit zugemutet haben, schon längst den Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens verlassen haben“ sagt Dr. Erich Bäuerle. „Nachdem es besonders in den Jahren 2018 – 2020 (und dann nochmals 2022) extrem trocken war, sehen wir uns seit einigen Wochen konfrontiert mit einer außergewöhnlichen Nässe. Die momentane Überfülle an Wasser ergibt zwar eine gewisse Entlastung was die Grundwasserneubildung angeht. Eine Lösung des Problems ist dadurch aber nicht gegeben“, heißt es in einer Vorinformation des Referenten.
Im Vortrag sollen einige der Bemühungen aufgezeigt werden, wie ein nachhaltiges Wassermanagement gestaltet werden kann.

Vortragsort ist das Marionettentheater Dannenberg. Beginn 17.01., 19:30 Uhr.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei,

Nähere Informationen bei Margot Krieger, 05861- 4695.  Gäste herzlich willkommen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

Neues Jahresheft "Hannoversches Wendland" erschienen

 

Wir freuen uns sehr, dass am 12.12.2023 - noch rechtzeitig vor Weihnachten – der 20. Band des Jahresheftes des Heimatkundlichen Arbeitskreises Lüchow-Dannenberg (HALD) mit vielen interessanten und hochkarätigen Artikeln erschienen ist, den wir Ihnen auch als Weihnachtsgeschenk ans Herz legen möchten. Und da der Band mit 376 Seiten viel Lesestoff bietet, läßt er sich auch nach dem Jahreswechsel noch gut erwerben und vielleicht auch weiterschenken. Und selbstverständlich übers Jahr 2024 hinaus lesen und bewundern.

So lassen sich neue Einsichten gewinnen etwa über die Gefangennahme König Waldemars II. 1223 und seine Inhaftierung in Dannenberg aus dänischer sowie auch aus deutscher Sicht. 

Und um andre Themen zu benennen, gibt es verschiedene Aufsätze zur Klimageschichte, z.B. "Von Island bis ins Wendland: Auswirkungen des Ausbruchs der Lakispalte von 1783-1784". Besonders zu empfehlen fü Familienforscher der Artikel :"Regionaltypishe Famliennamen im Wendland in Quellen aus rund 700 Jahren". Und aus Dannenberger Regionalgeschichte lesenswert zum Hopfenanbau im Wendland "Dannenberger Hopfen - ein fast vergessenes Wichtiges".

Das HALD-Jahresheft ist im Buchhandel erhältlich zum Preis von € 16,90. Mitglieder des DALAH können es zum Mitglieder-Sonderpreis von € 12.- beim Vorstand erwerben.

Wir wünschen viele neue Erkenntnisse und Lesepaß.

 

                                                                                                Dannenberg, 04.09.2023

Liebe DALAH - Mitglieder, 

heute stellen wir Ihnen unser Herbst- und Winterprogramm vor, das diesmal durch Veranstaltungen der Stadt Dannenberg und des Heimatkundlichen Arbeitskreises (HALD) bereichert wird. Gerne können Sie unser Angebot auch im Freundeskreis bekannt machen.

 

16.09.2023                 „In ehrenvoller und sicherer Haft“ 

15.30 Uhr Teil 1 - Ostbahnhof: Vortragsveranstaltung

Die Gefangenschaft des Dänenkönigs Waldemar II. in Dannenberg 1223 – 1225  aus deutscher und dänischer Sicht, 

Prof. Dr. Oliver Auge, Kiel und Prof. Dr. Carsten Jahnke, Kopenhagen 

18.00 Uhr Teil 2 - Museum im Waldemarturm: Ausstellungspreview

Eindrücke der neuen Dauerausstellung - Der Geschichte erster Teil…

 

28./29.10.2023           „Brücken bauen“

Sa 10 - 16 Uhr Tagung, Rathaus Dömitz (angefragt)

Herbsttagung des Heimatkundlichen Arbeitskreises Lüchow-Dannenberg (HALD)  zur Dömitzer Eisenbahnbrücke aus Anlass des 150. Geburtstags

So 10 Uhr Exkursion zum Skywalk, Treffpunkt vor Ort

Für beide Termine wird um Anmeldung gebeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

20.11.2023             Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft in Lüchow-Dannenberg

19.30 Uhr Marionettentheater

Vortrag von Sven Ebeling, Leiter der Wasser- und Bodenverbände

 

17.01.2024                 Grundwasser. Schatz oder Verfügungsmasse?

            19.30 Uhr Marionettentheater              Vortrag von Dr. Erich Bäuerle

 

Februar 2024              Erzählcafé – Das Wendland-Archiv 

Gasthaus Hannoveraner, Termin wird noch bekanntgegeben Vorstellung durch Torsten Schoepe

 

Mit spätsommerlichen Grüßen, Ihr Vorstand

Weitere Info: www.dalah-dannenberg.de

 

                                                                                                Dannenberg, 10.07.2023

Liebe DALAH - Mitglieder,

es ist wieder mal Zeit für unseren beliebten Sommerausflug! 

 

Am 12.08.2023 wollen wir eine Reise durch die Geschichte unserer Region unternehmen, aber diesmal von den frühesten Anfängen bis in die jüngste Vergangenheit, die die meisten von uns noch erlebt haben.

Los geht es um 14 Uhr an einem heute unscheinbaren „Rübenacker“ bei Lichtenberg.  Hier befand sich früher ein See, und an ihm lebten jene frühen Menschen, von denen wir alle zumindest den Namen gehört haben: die Neanderthaler. Wenn man sich ein wenig in die Topographie "einsieht", erkennt man auch heute noch die Lage des Sees und kann die damalige Landschaft erahnen. Dort wird es einen kurzen Vortrag über die Neanderthaler und das damalige Landschaftsbild geben.

Um 15 Uhr geht es dann in die jüngere Vergangenheit, genauer gesagt in die Zeit der Teilung

Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg. Im Grenzlandmuseum Schnackenburg werden wir bei einer Führung Relikte dieser Zeit sehen und können uns daran erinnern, dass unser Landkreis aufgrund der Grenze einmal "Ende der Welt" war.

 

 
 


Für uns bedeutete die Grenze "nur" fehlende Reisemöglichkeiten nach Norden, Osten und Süden, für die Menschen aus den angrenzenden Regionen in der DDR waren die Folgen oft viel schlimmer. Daran werden wir bei einer abschließenden Kaffeepause an unserer letzten Station erinnert, der Gedenkstätte Stresow. Das gleichnamige Dorf wurde von den DDR-Behörden nur aufgrund seiner Grenznähe abgerissen und die dort lebenden Menschen vertrieben.

Getränke nach eigenem Wunsch und Tasse bitte selbst mitbringen, für den Kuchen sorgenwir!

 

  • Uhr            Treffpunkt 1: „Rübenacker“ – ehemaliges Grabungsfeld Neanderthaler

(Wegbeschreibung s. Rückseite)

  • Uhr            Treffpunkt 2: Grenzlandmuseum Schnackenburg

Anschließend  Weiterfahrt zur Gedenkstätte Stresow  gemeinsames Kaffeetrinken

 

Anmeldung zum Bilden von Fahrgemeinschaften bis 01.08.’23 an

Margot Krieger, Tel. 05861/4695, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte bei der Anmeldung mit angeben: 

Ich biete/Ich brauche Mitfahrgelegenheit

Ich komme zum Acker (14.00) - oder erst zum Museum (15.00)

 

Herzliche Grüße, 

Rolf Schulze und der Vorstand                                                 

 

Wegbeschreibung   

Anfahrt über Lüchow/Woltersdorf oder Lüchow/Lübbow nach Dangenstorf, weiter Richtung Lemgow, an der Abzweigung Richtung Lichtenberg befindet sich das ehem. Grabungsfeld

 

 
 

 

 

 
 


 

 

 

 

 

 

 

                                                                               Dannenberg, 14.04.2023

Liebe DALAH - Mitglieder, werte Gäste,

 

wir laden Sie herzlich ein zum ersten Ausflug des Dannenberger Arbeitskreises in diesem Jahr!

 

Am Samstag, 13.05.2023 geht es gemeinsam mit dem Bus nach Celle.

Wir haben vorgesehen:

08.30 Uhr     Abfahrt Busbahnhof Dannenberg
(Zustieg nach Absprache auch an der Uelzener Straße 27 (Fa. Hanke) möglich)

11.00 Uhr     Bomann-Museum: Führung durch die Sonder-Ausstellung

             Die wahre Vermessung der Welt- Carl Friedrich Gauß und die Kartierung des Königreichs Hannover vor 200 Jahre

"Vor 200 Jahren wurde mit den ersten Erkundungsarbeiten auf den Höhenzügen zwischen Hannover und Göttingen eine epochemachende Messung begonnen: die Gauß’sche Gradmessung. Sie verband hier in Mitteleuropa erstmals die großen Vermessungsnetze im Norden (Dänemark) mit denen im Süden (Preußen) und legte den Grundstein zu einem gesamteuropäischen Triangulationsnetz.

                 Die Messungen standen unter der Leitung des berühmten Universalwissenschaftlers und Hofrats Carl Friedrich Gauß                         (1777–1855). Bis zum Abschluss der Messungen im Jahr 1844 wurden im früheren Königreich Hannover ca. 3000 Punkte                   für vermessungstechnische Anwendungen mit einer für damalige Verhältnisse sehr hohen Genauigkeit bestimmt.

                 1822 wurde von Gauß und seinen Mitarbeitern mit dem Fortschreiten der Messungen von Göttingen Richtung Norden                         auch das Celler Land berührt. Gauß bezog ab Mai 1822 für mehrere Wochen die Celler Ausspannwirtschaft Sandkrug. Die                   Winkelmessungen nahm er in den recht kleinen Laternen des Uhrturms des Residenzschlosses sowie des                                         Dachreiterturms  der Stadtkirche St. Marien vor. Seine  Mitarbeiter besetzten entfernte Stationen, um ihm von dort mit                     dem neuentwickelten Heliotrop Lichtsignale zusenden, so vom ca. 27 km entfernten Brelinger Berg sowie vom ca. 28 km                   entfernten Falkenberg.

                 Die Ausstellung zeigt, wie die Vermessung des Königreichs Hannover erarbeitet wurde, beleuchtet aber auch das Leben                     und das weitere wissenschaftliche Wirken von Carl Friedrich Gauß."


Anschließend besteht die Möglichkeit, sich nach Wunsch auch die Dauerausstellung anzusehen.

Mittagspause

15.00 Uhr     Stadtführung (ca. 1,5 Std)

17.00 Uhr     Rückfahrt (Ankunft in Dannenberg ca. 19 Uhr)

Die Eigenbeteiligung beträgt 40,-€/Person

Um Rückmeldung wird für unsere Planung bis zum 05.05.2023 gebeten
Margot Krieger, Tel. 05861/4695 (AB), mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße,

Rolf Schulze und der Vorstand

 

 

Dannenberg, 13.07.2022

Liebe DALAH - Mitglieder,

gerne bieten wir Ihnen und Euch einen weiteren Sommerausflug an:

Am Sonntag, dem 21.08.2022 laden wir in die Langobardenwerkstatt Zethlingen ein, die diesen Tag unter das Motto: „Die Langobarden laden ein – Von Schafen und Pflanzen, ein Thementag rund um Kleidung, Farben und Düfte gestellt hat. Um 12 Uhr ist für uns eine Führung gebucht. Die Kosten für Eintritt und Führung betragen 5 €.

Anschließend besteht die Möglichkeit sich eigenständig auf dem Gelände umzusehen, und die Angebote des Thementages wahrzunehmen. Der Förderverein des Museums bietet zur Stärkung „Langobardensuppe“ und weitere Leckereien nach römischen Rezepten an. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz vor Ort!

Anmeldung bis zum 14.08.2022 an Margot Krieger, Tel. 05861/4695, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße, Rolf Schulze und der Vorstand

Dannenberg, 25.05.2022

Liebe DALAH Mitglieder,

wir laden herzlich ein zu einer sommerlichen Exkursion in die Griese Gegend am Samstag, den 02.07.2022:

Geplant ist eine Rundtour in Fahrgemeinschaften.

Mit unserem Mitglied Hartmut Brun, einem besonderen Kenner der Griesen Gegend, haben wir folgenden Verlauf vorbereitet:

10 Uhr Treffen am Parkplatz hinter der Dömitzer Brücke rechts, am Brückendenkmal von dort geht es gemeinsam weiter:

  1. Reuterstein
  2. Eldena, Reste der Klosterruine
  3. Glaisin, Gillhoffstube

Mittagspicknick im Haus des Jugendclubs

(Proviant bitte mitbringen!)

  1. Göhlen, Rennofen (Nachbau) und Fundplatz der Verhüttung
  2. Menkendorf, slawischer Ringwall
  3. Conow, Salzquelle/ehemalige Saline

Dömitz, Abschluss im Elbcafé (auf eigene Rechnung)

Am Treffpunkt erhält jede Fahrgemeinschaft eine Karte mit der eingezeichneten Route.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 25.06.2022, rege Beteiligung und einen schönen gemeinsamen Sommertag!

Mit besten Grüßen,

Ihr Vorstand gez. Rolf Schulze, 1. Vorsitzender

 

 

 

Anmeldung zur Exkursion Griese Gegend 02.07.2022:

Name:                 

Vorname:

Tel..

Ich melde mich mit       Personen an.

O Ich fahre selber                  O...und biete Plätze zum Mitfahren an

O Ich möchte gerne mitgenommen werden

Margot Krieger steht für Rückfragen und die Koordinierung der Mitfahrgelegenheiten zur Verfügung.

Anmeldung bitte an:

Margot Krieger, Ordasstraße 11, 29451 Dannenberg (Elbe)

Tel. 05861/4695, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 
 

 

 

 


 

 
 

 


 

 

 

EINLADUNG

zur 52. Mitgliederversammlung des DALAH e.V. am Freitag, 12.11.2021,
im Restaurant  „Birkenhof“ (Dannenberg, Marschtorstraße 27C)

 

19 Uhr: Essen (Grünkohl oder Alternativgericht)
20 Uhr: Beginn der Mitgliederversammlung

T a g e s o r d n u n g
 

  1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
  3. Totenehrung
  4. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 29.03.2019
    (s. Anlage)
  5. Bericht des Vorstandes
  6. Bericht der Kassenwartin
  7. Bericht der Kassenprüfer/in
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Neuwahl einer Kassenprüferin/eines Kassenprüfers
  10. Rückschau
  11. Programmvorschau 2022 (u.a. Sommerausflug, Exkursion)
  12. Verschiedenes

 

In der Hoffnung auf rege Beteiligung verbleiben wir mit freundlichen Grüßen

Ihr 1.Vorsitzender Rolf Schulze und der Dalah-Vorstand

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis Sonntag, 07.11.2021!

Einlass nur gemäß den am Tag der Versammlung aktuellen CORONA-Schutzregeln.

_________________________________________________________________

Anmeldung zum Abendessen am 12.November

 

Am Abendessen des DALAH am Freitag, 12.11.2021 nehme ich mit _____ Personen teil

O Grünkohl

O Alternative (bitte selbst im Birkenhof bestellen, Tel. 05861/2441)

(Bitte entsprechend ankreuzen!)


Anmeldung zur Mitgliederversammlung ohne Abendessen am 12.November


_________________________________                            __________________

Name, Telefon,                                                                                                     Datum Unterschrift


An: Margot Krieger, Ordasstraße 11, Dannenberg, Tel. 05861/4695
Mail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Januar 2020 hatte der DALAH eine spannende Veranstaltung mit dem Lüneburger Bezirksarchäologen Dr.Mario Pahlow zu den Ausgrabungen in Bardowick. Zum Thema

 

Bardowick – Aufstieg, Blütezeit und Fall eines Handelszentrums des frühen Mittelalters


gibt es unter folgenden Link eine schöne Erinnerung an den Vortrag :

 

 

https://youtu.be/xxddw4deUM8


 

 

 

 

Dannenberg, 25.09.2020

Liebe DALAH - Mitglieder und gerne auch Gäste,

nach unserer gelungenen Exkursion nach Diesdorf freuen wir uns, Sie und Euch schon zur nächsten Exkursion in die weitere Umgebung Dannenbergs einzuladen. Diesmal geht es am Sonnabend, den 24.10.2020 nach Lüneburg, wo wir die

Sonderausstellung "Pilgerspuren – von Lüneburg an das Ende der Welt" im dortigen Museum mit vielen spannenden Neuentdeckungen zum mittelalterlichen Pilgerwesen besichtigen werden.

Die Anreise erfolgt mit dem "erixx"-Zug um 9.10 Uhr ab Dannenberg. Der Erwerb der Zugtickets für Hin- und Rückfahrt ist für alle Teilnehmenden selbst erforderlich! Treffpunkt ist um 8.45 Uhr am Ostbahnhof in Dannenberg. (Für diejenigen, die ein Ticket am Automaten kaufen möchten spätestens!) Die – individuelle - Rückfahrt ist um 13.41 oder 17.41 Uhr ab Lüneburg möglich.

Bitte unbedingt für Zug und Museumsbesuch an den Mund/Nasenschutz denken!

Das besondere an der Ausstellung ist, dass sie als Doppelausstellung konzipiert ist. Der zweite Teil mit dem Titel „Wege in den Himmel“ wird vom 03.10.20 – 14.02.2021 im Museum Schwedenspeicher in Stade angeboten. Wenn Interesse besteht, können wir dorthin ebenfalls eine Exkursion anbieten. Dies werden wir im Laufe der Fahrt nach Lüneburg herausfinden. Ansonsten besteht natürlich auch die Möglichkeit, individuell nach Stade zu reisen, denn der Eintritt gilt für beide Ausstellungen in beiden Städten! Der Kostenbeitrag für Eintritt und Führung durch die Ausstellung beträgt 12 Euro.

Die Anmeldung erbitten wir bis zum 12.10.2020 bei Margot Krieger, Tel. 06861-4695 (AB!)/ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße Ihr Vorstand des Dalah e.V.

!! Bitte vormerken: Am Freitag, den 20.11.2020 ist unter Einhaltung der dann geltenden Corona-Vorschriften unsere jährliche Mitgliederversammlung im Birkenhof in Dannenberg geplant. Eine gesonderte Einladung erfolgt rechtzeitig.

Liebe DALAH-Mitglieder,

wir möchten Sie auf einen interessanten Vortrag in Stade hinweisen. Da wir vom DALAH beabsichtigen, unseren Sommerausflug am 13.06.2020 in die Altmark zur Langobarden-Werkstatt Zethlingen durchzuführen, kann der Vortrag in Stade eine schöne Vorbereitung sein.

Freundliche Grüße vom DALAH-Vorstand i.A. Ulli Stang

 

 

Zwischen Niederelbe und Lombardei: interdisziplinäre Forschungen zur Migration der Langobarden im 6. Jh. in Mähren und Pannonien

 

Vortrag von Dr. Daniel Winger, Rostock
in der Reihe der Abendvorträge des Stader Geschichts- und Heimatvereins
Dienstag, 21. April 2020, 19.30 Uhr, Museum Schwedenspeicher, Stade

Die Wanderung der Langobarden galt lange als Musterbeispiel einer frühgeschichtlichen Völker­wande­rung, ist in jüngster Zeit aber vor dem Hintergrund einer Diskussion um die ethni­sche Aussage­kraft archäologischer Funde verstärkt in Zweifel gezogen worden. Parallel zu dieser kritische­ren Sicht haben sich aber auch naturwissenschaftliche Methoden weiterent­wickelt, wel­che die Überprüfung bestehender Vorstellungen erlauben. In dem Vortrag werden – ausgehend von neuen Ausgrabungen eines langobardischen Gräberfeldes am Balaton in Ungarn, jedoch unter Hinzuziehung weiterer Grabfunde entlang der vermute­ten Wanderungstrasse der Lango­bar­­den – exemplarisch Möglichkeiten und Grenzen archäologi­scher, historischer und naturwis­senschaftlicher Methoden und Kooperationen betrach­tet. Insbesondere die Analyse stabi­ler Isotope ist eine relativ junge Methode, um orts­fremde Individuen zu identifizieren. Gänz­lich neu ist der Einsatz der Paläogenetik, der nicht nur zu neuen Erkenntnissen, sondern vor allem zu neuen Fragen führt.

Eintritt frei

Unterkategorien

Copyright DALAH e.V. • 2016

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.